• Serveradresse : ts3server://5.189.190.169
    Februar 16, 2017 0

    MÄRKTE USA/Nach Rekordserie leichte Verluste erwartet

    Posted by:KayZaremba onFebruar 16, 2017

    Auf dieser Website wurde der Original Beitrag veroeffentlicht...

    NEW YORK (Dow Jones)–Leichte Verluste dürften das Geschehen an der Wall Street am Donnerstag zum Start bestimmen. Die Terminkontrakte auf die Aktienindizes liegen rund 0,2 Prozent im Minus. Nach der langen Rekordserie ist der Markt anfällig für Gewinnmitnahmen. Am Mittwoch schlossen die drei wichtigsten Indizes den fünften Tag in Folge auf Rekordhochs. Auch die gestiegene Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung bereits im März konnte die Anleger nicht bremsen.

    Experten warnen aber vor einer Trendwende: „Diese Rally könnte ein rasches Ende finden, wenn die Erwartungen einer März-Zinserhöhung weiter zunehmen“, sagt Konstantinos Anthis von ADS Securities. Gestützt hatten am Vortag auch starke Konjunkturdaten. Am Donnerstag fiel der vorbörslich veröffentlichte Philadelphia-Fed-Index massiv besser aus als erwartet. Die wöchentlichen Daten zum Arbeitsmarkt kamen minimal besser herein als prognostiziert, bei den Daten vom Immobilienmarkt war es umgekehrt.

    Hoffen auf weitere Fördersenkungen stützt Ölpreis 
     
    

    Am Ölmarkt geht es leicht aufwärts. Als Treiber wirkt die Meldung, dass die Opec sich auf zusätzliche Fördersenkungen einigen könnte. Demzufolge könnte das Kartell die sechsmonatige Begrenzung der Produktion verlängern oder sogar noch höhere Kürzungen beschließen. Am Vortag hatten die hohen Reserven in den USA für leichten Druck auf die Preise gesorgt. Aktuell steigt das Barrel der US-Sorte WTI um 0,5 Prozent auf 53,35 Dollar, Brent legt noch etwas mehr zu.

    Der Dollar steht etwas unter Druck, wie bereits in der zweiten Tageshälfte am Mittwoch. Händler sprechen von einer Gegenbewegung nach dem Anstieg seit Anfang Februar. Der Markt warte nun auf Details der von US-Präsident Donald Trump angekündigten Steuerreform. Der Euro kostet 1,0643 Dollar nach 1,0590 am späten Mittwoch.

    Anleihen sind nach der jüngsten Schwächephase wieder stärker gesucht. Die Erwartung höherer Zinsen und die Risikofreude hatten an den vergangenen Tagen die Kauflaune für Treasurys vermindert. Nun fällt die Rendite der zehnjährigen Titel um 1 Basispunkt auf 2,48 Prozent. Der Goldpreis profitiert von den zurückgehenden Renditen. Die Feinunze steigt um 0,3 Prozent auf 1.237 Dollar.

    Cisco nach Zahlen fester 
     
    

    Unter den Einzelwerten stehen Cisco nach Zahlen im Blick. Der Netzwerkausrüster büßte in seinem zweiten Geschäftsquartal bei Umsatz und Ergebnis zwar ein, übertraf aber dennoch die Erwartungen leicht. Für die Aktie geht es vorbörslich um 1,6 Prozent nach oben. Applied Materials steigen nach Vorlage von Rekordergebnissen um 2,2 Prozent.

    Stärker unter Druck stehen Sunpower. Das Solarstromunternehmen hatte einen unerwartet großen Verlust gemeldet und enttäuschte zudem mit dem Umsatzausblick. Die Aktie fällt um 4,1 Prozent.

    Tripadvisor sinken um 5,6 Prozent. Die Geschäftszahlen des Internet-Reisevermittlers waren geprägt von geringeren Umsätzen mit Hotels und hohen Marketingkosten.

    === 
    US-Anleihen 
    Laufzeit       Akt. Rendite  Bp zu Vortag  Rendite Vortag  +/-Bp YTD 
    2 Jahre                1,24          -0,8            1,25        3,6 
    5 Jahre                1,97          -1,8            1,99        4,9 
    7 Jahre                2,30          -1,7            2,31        4,8 
    10 Jahre               2,48          -1,4            2,49        3,4 
    30 Jahre               3,07          -0,9            3,08        0,3 
     
    DEVISEN             zuletzt         +/- %        Do, 8:21  Mi, 18:25   % YTD 
    EUR/USD              1,0643        +0,34%          1,0607     1,0603   +1,2% 
    EUR/JPY            120,9941        +0,07%        120,9045     120,85   -1,6% 
    EUR/CHF              1,0646        -0,06%          1,0653     1,0663   -0,6% 
    EUR/GBP              0,8516        +0,15%          0,8504     1,1747   -0,1% 
    USD/JPY              113,68        -0,27%          113,99     113,98   -2,8% 
    GBP/USD              1,2496        +0,18%          1,2474     1,2455   +1,3% 
     
    ROHOEL              zuletzt     VT-Settl.           +/- %    +/- USD   % YTD 
    WTI/Nymex             53,35         53,11           +0,5%       0,24   -2,4% 
    Brent/ICE             56,09         55,75           +0,6%       0,34   -2,3% 
     
    METALLE             zuletzt        Vortag           +/- %    +/- USD   % YTD 
    Gold (Spot)        1.237,40      1.233,44           +0,3%      +3,96   +7,5% 
    Silber (Spot)         18,05         17,99           +0,3%      +0,06  +13,3% 
    Platin (Spot)      1.015,70      1.011,50           +0,4%      +4,20  +12,4% 
    Kupfer-Future          2,73          2,74           -0,4%      -0,01   +9,0% 
    === 
    

    Kontakt zum Autor: [email protected]

    DJG/raz/smh

    (END) Dow Jones Newswires

    February 16, 2017 08:57 ET (13:57 GMT)

    Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

    Schreibe einen Kommentar

    Unsere Test Sieger

    Unsere Testsieger aus allen Unseren Bereichen, alle wurden mit sehr Gut bewertet.

    Powered by Binaerestrategie.
    Copyrights © Binaerestrategie.de
    Sichere Gewinne $$$