• Serveradresse : ts3server://5.189.190.169
    Februar 17, 2017 0

    MÄRKTE ASIEN/Anleger verlässt vor dem Wochenende der Mut

    Posted by:KayZaremba onFebruar 17, 2017

    Auf dieser Website wurde der Original Beitrag veroeffentlicht...

    TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)–Nach einer insgesamt holprigen Börsenwoche haben zum Wochenausklang in Ostasien Gewinnmitnahmen und die Suche nach sicheren Häfen dominiert. Händler verwiesen dazu auch auf die US-Vorgaben, wo die Trump-Rally am Donnerstag zunächst abebbte.

    In Seoul drückten Kursverluste beim Indexschwergewicht Samsung den Kospi leicht ins Minus. Die Samsung-Aktie verlor 0,4 Prozent, nachdem der Erbe und inoffizielle Chef des Samsung-Konzerns, Lee Jae Yong, im Zuge neuer Vorwürfe im Korruptionsskandal um die entmachtete südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye inhaftiert worden war.

    In Tokio verlor der Nikkei-Index 0,6 Prozent auf 19.234 Punkte und bewegte sich damit im Bereich eines Sechstagestiefs. In Schanghai und Hongkong gaben die Indizes um 0,9 und 0,3 Prozent nach. In Schanghai hatte das Marktbarometer anfangs noch zugelegt, ehe besonders bei konjunktursensiblen Aktien Gewinnmitnahmen einsetzten. Nach den jüngsten Aufschlägen sei dies aber normal, meinte Jacky Zhang, Analyst bei BOC International. In Singapur stiegen die Kurse dagegen, nachdem das Wirtschaftswachstum dort im Schlussquartal 2016 deutlich stärker ausgefallen war als gedacht.

    Offizielles Aus für Hanjin Shipping 
     
    

    Die Tage der Reederei Hanjin Shipping an der Börse sind endgültig gezählt. Ein südkoreanisches Gericht hat das ehemals siebtgrößte Schifffahrtsunternehmen der Welt endgültig für zahlungsunfähig erklärt und angeordnet, es innerhalb von fünf Monaten zu liquidieren. Die Börse teilte darauf mit, dass die bereits vom Handel ausgesetzte Aktie von der Börse genommen wird.

    Für die Sharp-Aktie ging es in Tokio derweil um 2,8 Prozent nach oben. Das Elektronik-Unternehmen hatte angekündigt, dass der Verlust im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich niedriger als bislang gedacht ausfallen wird, nachdem Verträge mit Rohmaterialzulieferern neu verhandelt wurden und deswegen die Kosten sinken werden.

    Einen Kurssprung um 9,3 Prozent machten Trend Micro. Nach Bekanntgabe eines Nettogewinnanstiegs um 15 Prozent und einer Dividendenerhöhung notierte die Aktie des Cybersicherheitspezialisten damit auf einem Einjahreshoch.

    Toshiba weiter auf dem Weg nach unten 
     
    

    Toshiba rutschten um 9,2 Prozent ab auf ein Elfmonatstief, erneut belastet von Sorgen um die finanzielle Lage des Konzerns im Umfeld riesiger Abschreibungen auf eine US-Kraftwerkstochter. Damit einher gingen Spekulationen über einen Abstieg der Aktie aus dem ersten Börsensegment in Tokio und möglicherweise einem kompletten Verlust der Börsennotierung.

    In Hongkong traf es die Aktie der Bank of East Asia hart, sie verlor gut 4 Prozent. Die Bank hat einen Rückgang des Nettogewinns 2016 um ein Drittel mitgeteilt, belastet vor allem von Verlusten im Kreditgeschäft.

    In Sydney schlossen Santos 0,3 Prozent höher. Der Ölförderer hatte weitgehend im Rahmen der Erwartungen liegende Geschäftszahlen für 2016 vorgelegt.

    === 
    Index (Börse)                   zuletzt   +/- %   % YTD  Ende 
    S&P/ASX 200 (Sydney)           5.805,80  -0,18%  +1,87%  06:00 
    Nikkei-225 (Tokio)            19.234,62  -0,58%  +0,63%  07:00 
    Kospi (Seoul)                  2.080,58  -0,06%  +2,67%  07:00 
    Schanghai-Comp. (Schanghai)    3.201,97  -0,86%  +3,17%  08:00 
    Hang-Seng-Index (Hongkong)    24.023,76  -0,31%  +9,49%  09:00 
    Taiex (Taiwan)                 9.759,76  -0,12%  +5,47%  06:30 
    Straits-Times (Singapur)       3.105,89  +0,30%  +7,81%  10:00 
    KLCI (Malaysia)                1.708,47  +0,05%  +4,07%  10:00 
    BSE (Mumbai)                  28.569,90  +0,95%  +7,30%  11:00 
     
    DEVISEN  zuletzt  +/- %    00:00  Do, 9.40 Uhr  % YTD 
    EUR/USD   1,0648  -0,2%   1,0668        1,0627  +1,3% 
    EUR/JPY   120,51  -0,3%   120,85        120,90  -2,0% 
    EUR/GBP   0,8524  -0,2%   0,8545        0,8508     0% 
    GBP/USD   1,2491  +0,0%   1,2485        1,2489  +1,2% 
    USD/JPY   113,18  -0,1%   113,28        113,77  -3,2% 
    USD/KRW  1147,22  +0,4%  1142,28       1140,71  -5,0% 
    USD/CNY   6,8697  +0,2%   6,8537        6,8590  -1,1% 
    USD/CNH   6,8538  +0,1%   6,8503        6,8472  -1,7% 
    USD/HKD   7,7614  +0,0%   7,7593        7,7601  +0,1% 
    AUD/USD   0,7690  -0,0%   0,7693        0,7708  +6,6% 
     
    ROHOEL              zuletzt     VT-Settl.  +/- %  +/- USD   % YTD 
    WTI/Nymex             53,45         53,36  +0,2%     0,09   -2,2% 
    Brent/ICE             55,80         55,65  +0,3%     0,15   -2,8% 
     
    METALLE             zuletzt        Vortag  +/- %  +/- USD   % YTD 
    Gold (Spot)        1.238,47      1.239,08  -0,0%    -0,61   +7,6% 
    Silber (Spot)         18,06         18,10  -0,2%    -0,04  +13,4% 
    Platin (Spot)      1.013,70      1.013,00  +0,1%    +0,70  +12,2% 
    Kupfer-Future          2,70          2,72  -0,5%    -0,01   +7,9% 
    === 
    

    Kontakt zum Autor: [email protected]

    DJG/DJN/gos/cln/ros

    (END) Dow Jones Newswires

    February 17, 2017 03:49 ET (08:49 GMT)

    Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

    Schreibe einen Kommentar

    Unsere Test Sieger

    Unsere Testsieger aus allen Unseren Bereichen, alle wurden mit sehr Gut bewertet.

    Powered by Binaerestrategie.
    Copyrights © Binaerestrategie.de
    Sichere Gewinne $$$