• Serveradresse : ts3server://5.189.190.169
    logo-rss-144x25-ac64827f1c106cee4ef793dd2f03bf5205d33f27
    Dezember 1, 2016 0

    MÄRKTE ASIEN/Ölpreisrally und positive China-Daten treiben Börsen

    Posted by:KayZaremba onDezember 1, 2016

    Auf dieser Website wurde der Original Beitrag veroeffentlicht...

    Von Willa Plank

    TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)–Die Ölpreisrally nach der Einigung des Erdölkartells Opec auf eine Förderbegrenzung hat sich am Donnerstag auf die südostasiatischen Aktienmärkte übertragen. Dort ging es durch die Bank aufwärts mit den Aktienkursen. Tokio schloss auf dem höchsten Stand des Jahres – zusätzlich befeuert von einem zum US-Dollar gesunkenen Yen. Der Nikkei-225 kletterte 1,1 Prozent auf 18.513 Punkte. In Schanghai rückte der Composite um 0,7 Prozent auf 3.274 Zähler. Die rohstofflastige Börse in Sydney beendete den Handel 1,1 fester – trotz schwacher Daten zur Investitionstätigkeit der australischen Wirtschaft. Volkswirte sprachen daher von einem trüben Ausblick für das Wachstum. Doch spiele das am „Öltag“ keine Rolle, hieß es. Auch die übrigen Börsen der Region meldeten Aufschläge von rund einem halben Prozent. Indien hinkte der Entwicklung hinterher, zahlreiche Volkswirte senkten ihre Wachstumsprognosen für das Land.

    Am japanischen Rentenmarkt sanken die Notierungen angesichts der erhöhten Risikoneigung an den Aktienbörsen. Händler verwiesen aber auch auf eine schwach verlaufene Auktion 10-jähriger Staatsanleihen aus Japan. Die positive Stimmung ging auf das Konto der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec). Denn die hatte sich nach monatelangem Hin und Her auf eine Drosselung ihrer Ölförderung um 1,2 Millionen Barrel auf 32,5 Millionen Fass pro Tag verständigt. Das entsprach rund einem Prozent der täglichen Ölproduktion rund um den Globus. Die Ölpreise reagierten darauf mit massiven Aufschlägen, die zum Großteil schon während der Verhandlungen am Mittwoch aufgelaufen waren. Brentöl kostete im asiatischen Handel mit 52,08 US-Dollar knapp 10 Prozent mehr als zur gleichen Vortageszeit bzw 0,5 Prozent mehr als zum US-Handelsende.

    Gute China-Daten stützen zusätzlich 
     
    

    Zur guten Stimmung an den Börsen trugen auch gute Konjunkturdaten aus China bei. Steigende Immobilienverkäufe und fiskalpolitische Stimuli hatten die chinesische Industrie im November weiter wachsen lassen. Der offizielle Industrie-Einkaufsmanagerindex erhöhte sich deutlicher als erwartet. Auch der Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor kletterte im vergangenen Monat stärker in den Expansionsbereich. Der privat erhobene Caixin-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe zeigte im November indes einen leichten Rückgang. Im Vormonat war beim Caixin-Einkaufsmanagerindex allerdings der höchste Stand seit 27 Monaten markiert worden.

    „Beide Datenreihen liegen klar über den Erwartungen. Es scheint offensichtlich, dass die Wachstumsrate im vierten Quartal zulegen dürfte“, kommentierte Volkswirt Liu Xuezhi von Bank of Communications. Bestimmend blieb aber die Ölpreisrally: „Anleger beobachten ganz akribisch, inwieweit das Kartell seine Versprechungen umsetzt“, sagte Kundenberater Stuart Ive von OM Financial. Die Ölpreisrally und positive Wirtschaftsdaten in den USA stützten den Dollar. Er kletterte über die Marke von 114 Yen nach Wechselkursen von 112,20 im Tagestief am Mittwoch. Auch andere Währungen der Region wie der philippinische Peso oder die indonesische Rupiah gaben zum Dollar nach. Der in Dollar gehandelte Goldpreis verbilligte sich daher deutlich.

    Ölwerte vorn 
     
    

    Energie- und Ölwerte führten in der gesamten Region die Liste der Gewinner an. Der regionale Sektor Australiens sprang um 7,2 Prozent, der Rohstoffindex verbesserte sich um 2,9. Woodside Petroleum und Oil Search in Australien stiegen um 6,5 bzw. 9,2 Prozent – Santos haussierten um 12,5 Prozent. Gesucht in Tokio waren angesichts der Yen-Schwäche auch Exportwerte. Hyundai Merchant Marine geben in Seoul 5,6 Prozent ab. Am Markt gingen erneut Sorgen um, die Reederei könnte nicht Teil der weltgrößten Containerschifffahrtsallianz werden. Cosco zogen in Singapur um 5,6 Prozent auf ein Zweimonatshoch an, nachdem europäische Kunden Optionen zur Lieferung neuer Schiffe gezogen hatten. Yuuzoo stiegen um 2,0 Prozent. Die Internetgesellschaft erweiterte ihren Auftritt auf dem indischen Markt.

    === 
    Index (Börse)                   zuletzt   +/- %    % YTD  Ende 
    S&P/ASX 200 (Sydney)           5.500,20  +1,10%   +3,86%  06:00 
    Nikkei-225 (Tokio)            18.513,12  +1,12%   -2,74%  07:00 
    Kospi (Seoul)                  1.983,75  +0,01%   +1,14%  07:00 
    Schanghai-Comp. (Schanghai)    3.274,07  +0,74%   -7,49%  08:00 
    Hang-Seng-Index (Hongkong)    22.874,91  +0,39%   +3,96%  09:00 
    Taiex (Taiwan)                 9.263,53  +0,25%  +11,10%  06:30 
    Straits-Times (Singapur)       2.919,86  +0,51%   +1,29%  10:00 
    KLCI (Malaysia)                1.627,54  +0,52%   -3,84%  10:00 
    BSE (Mumbai)                  26.646,21  -0,02%   +2,02%  11:00 
     
    DEVISEN  zuletzt  +/- %    00:00  Mi, 10:59 Uhr   % YTD 
    EUR/USD   1,0608  +0,1%   1,0596         1,0640   -2,3% 
    EUR/JPY   121,22  +0,0%   121,21         120,30   -4,9% 
    EUR/GBP   0,8458  -0,1%   0,8468         0,8521  +14,9% 
    GBP/USD   1,2544  +0,3%   1,2511         1,2487  -14,9% 
    USD/JPY   114,27  -0,1%   114,39         113,06   -2,7% 
    USD/KRW  1169,68  -0,8%  1179,43        1171,80   -0,6% 
    USD/CNY   6,8946  +0,1%   6,8869         6,8833   +6,2% 
    USD/CNH   6,9053  -0,2%   6,9179         6,9008   +5,1% 
    USD/HKD   7,7558  -0,0%   7,7564         7,7558   +0,1% 
    AUD/USD   0,7395  +0,1%   0,7388         0,7464   +1,5% 
     
    ROHÖL           zuletzt  VT-Settl.  +/- %  +/- USD   % YTD 
    WTI/Nymex         49,49      49,44  +0,1%     0,05  +11,9% 
    Brent/ICE         51,91      51,84  +0,1%     0,07  +13,0% 
     
    METALLE         zuletzt     Vortag  +/- %  +/- USD   % YTD 
    Gold (Spot)    1.170,75   1.173,27  -0,2%    -2,52  +10,4% 
    Silber (Spot)     16,47      16,51  -0,3%    -0,04  +19,2% 
    Platin (Spot)    909,20     913,00  -0,4%    -3,80   +2,0% 
    Kupfer-Future      2,62       2,62  -0,2%    -0,01  +21,4% 
    === 
    

    Kontakt zum Autor: [email protected]

    DJG/DJN/flf/bam

    (END) Dow Jones Newswires

    December 01, 2016 03:53 ET (08:53 GMT)

    Copyright (c) 2016 Dow Jones & Company, Inc.

    Schreibe einen Kommentar

    Unsere Test Sieger

    Unsere Testsieger aus allen Unseren Bereichen, alle wurden mit sehr Gut bewertet.

    tna
    gma
    robo
    swiss
    ava
    24
    Powered by Binaerestrategie.
    Copyrights © Binaerestrategie.de
    Sichere Gewinne $$$