• Serveradresse : ts3server://5.189.190.169
    logo-rss-144x25-ac64827f1c106cee4ef793dd2f03bf5205d33f27
    Oktober 28, 2016 0

    Aktien Schweiz etwas leichter – UBS nach Zahlenausweis gesucht

    Posted by:KayZaremba onOktober 28, 2016

    Auf dieser Website wurde der Original Beitrag veroeffentlicht...

    ZÜRICH (Dow Jones)–Mit kleinen Verlusten haben die Aktienkurse in Zürich den letzten Handelstag der Woche beendet. Das US-Bruttoinlandsprodukt, das am Nachmittag veröffentlicht wurde, fiel überraschend gut aus und half den Kursen, anfänglich größere Verluste zu verringern.

    Der SMI verlor 0,2 Prozent auf 7.909 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 14 Kursverlierer und sechs -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 57,74 (zuvor: 65,08) Millionen Aktien.

    Auf ein positives Echo stießen die Quartalszahlen der UBS. Der Gewinn sei deutlich über den Erwartungen ausgefallen, weil das Schweizer Kreditinstitut die Kostenseite im Griff habe, sagten Marktteilnehmer. Sehr stark sei auch die Kernkapitalquote. UBS gewannen 2,4 Prozent. Die Aktien der anderen Banken konnten da nicht mithalten. Julius Bär verbuchten ein Minus von 0,1 Prozent, Credit Suisse gewannen 0,1 Prozent.

    Auf der Gewinnerseite fanden sich auch die Syngenta-Aktien mit einem Plus von 1,2 Prozent. Hier ist das zentrale Thema unverändert die geplante Übernahme durch die China National Chemical Corp (Chemchina). Syngenta hatte schon angekündigt, dass sich die Transaktion wohl noch bis Anfang kommenden Jahres hinziehen wird. Am Freitag nach Börsenschluss in Europa kündigte die EU-Kommission eine intensive Untersuchung der Syngenta-Übernahme an. Diese soll bis zum 15. März abgeschlossen sein.

    Auf wenig Gegenliebe stießen die Geschäftszahlen von Geberit, obwohl sie über den Erwartungen lagen, wie die Analysten von Davy Research feststellten. Die Aktie gab um 1,5 Prozent nach. Seit Jahresbeginn hat sie aber um 27 Prozent zugelegt. Der SMI hat im selben Zeitraum um gut 10 Prozent nachgegeben.

    SGS, die schon am Donnerstag unter Druck gestanden hatten, verloren weitere 0,6 Prozent. Die Analysten von Bryan Garnier hatten zwar ihre Kaufempfehlung bekräftigt, das Kursziel aber auf 2.300 von 2.360 Franken gesenkt. Sie verwiesen darauf, dass das SGS-Management auf der Kapitalmarktveranstaltung des Unternehmens seine Prognose für das bereinigte Umsatzwachstum gesenkt habe.

    Kontakt zum Autor: [email protected]

    DJG/cln/ros

    (END) Dow Jones Newswires

    October 28, 2016 11:43 ET (15:43 GMT)

    Copyright (c) 2016 Dow Jones & Company, Inc.

    Schreibe einen Kommentar

    Unsere Test Sieger

    Unsere Testsieger aus allen Unseren Bereichen, alle wurden mit sehr Gut bewertet.

    tna
    gma
    robo
    swiss
    ava
    24
    Powered by Binaerestrategie.
    Copyrights © Binaerestrategie.de
    Sichere Gewinne $$$